Drama,  german,  High School

Tote Mädchen Lügen nicht: Eine Staffel und 13 Kassetten später.

 

Die Hit-Serie „13 Reasons Why“ handelt vom Suizid einer Schülerin. Sie hat ihre Geschichte auf Tonbändern hinterlassen und lässt so ihren Mitschülern keine Ruhe. In zwei spannenden Staffeln werden die Umstände die sie zum Suizid führten genau betrachtet und es stellt sich immer wieder erneut die Frage: Wäre ihr Tod zu verhindern gewesen?

Bei der Serie handelt es sich um eine hauseigene Produktion von Netflix. Sie beginnt mit dem Umzug von Hannah Baker, der Hauptprotagonistin. Neue Schule, neue Freunde und neue Sorgen. Die 16-Jährige geht an die Highschool und berichtet von Ihren alltäglichen Erfahrungen an der Schule. Mobbing ist ein grosses Thema, welches die Zuschauer durch die ganze Serie hindurch begleitet. Mobbing ist es auch das Hannah Baker in den Suizid trieb. Kurz vor Hannahs Tod hinterlässt sie jedoch 13 Kassetten auf denen sie Ihre Erfahrungen von der Schule und Ihren Mitschülern aufnimmt. Jede Kassette ist einem Schüler gewidmet und jede Kassette enthält Gründe, die sie schlussendlich zum Suizid verleitet hatten. Eine spannende Serie, mit viel Drama die das Thema Mobbing auf einer sensiblen Weise anspricht.


previous post 
next post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *